Informationen zur WebApp 3DVISUALIZATION

Im Rahmen einer Diplomarbeit, die im Juni 2017 an der Technischen Universität Wien eingereicht wurde, entstand die WebApp 3DVISUALIZATION. Im theoretischen Teil dieser Diplomarbeit werden vier verschiedene Theorien bzw. Modelle für das räumliche Vorstellungsvermögen vorgestellt und das computergestützte Lernen behandelt. Die WebApp basiert auf dem im Forschungsprojekt "GeodiKon" verwendeten Vier-Faktorenmodell.

Die WebApp 3DVISUALIZATION bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe die Möglichkeit, ihr Raumvorstellungsvermögen zu trainieren und zu verbessern. Außerdem ist die App responsive aufgebaut und somit - nach einmaligem Aufruf und automatischem Speichern im Cache - auch ohne Internetverbindung auf Smartphones, Tablets und PCs nutzbar.

Die verwendeten Aufgaben sind dem Lehrbuch von Günter Maresch, Thomas Müller und Klaus Scheiber (Hrsg.) "GeodiKon. Die Lernmaterialien. Praktische Raumvorstellungsübungen für den Geometrie- und Mathematikunterricht mit Lösungen" (StudienVerlag, Innsbruck 2016) entnommen: www.studienverlag.at

Die WebApp 3DVISUALIZATION stellt eine interessante Ergänzung des Projekts RIF-3D dar und ist ein Beispiel dafür, wie eine zukünftige mobile und plattformunabhängige Testumgebung aussehen könnte. Die Verwendung der App wird von der Arbeitsgemeinschaft Didaktische Innovation für Geometrie ausdrücklich unterstützt.